Wartung der Heizungsanlage

In der kalten Jahreszeit ist eine funktionierende Heizung von unschätzbarem Wert. Damit diese ihre Arbeit ordentlich erledigen kann, sollte sie in regelmäßgen Abständen gewartet werden.

Wichtig:
Nach §11 der Energieeinsparverordnung (EnEV) müssen Heizungsanlagen regelmäßig durch fachkundige Personen gewartet werden.

Auch wenn der Schornsteinfeger regelmäßig Messungen durchführt, ersetzt das nicht eine richtige Heizungswartung. Denn der Schornsteinfeger stellt nur sicher, dass die Heizung die Emissionswerte einhält - ob die Anlage wirklich optimal arbeitet, begutachtet er nicht.

Heizkessel, Brenner und Regelungen bilden ein ähnliches System wie z.B der Motor eines Autos. Hätte Ihr Auto die gleichen Betriebszeiten wie Ihr Heizkessel, würde es jährlich 100.000 km zurücklegen. Dabei ist es für jeden PKW-Besitzer selbstverständlich, in regelmäßigen Intervallen eine Wartung durchführen zu lassen. Ihre Heizungsanlage sollte daher ähnlich wie Ihr Auto mindestens einmal jährlich gewartet werden.

Eine regelmäßige Wartung verlängert die Nutzungsdauer Ihrer Heizungsanlage und sorgt für einen sicheren und einwandfreien Betrieb. Nur so wird die eingesetzte Energie effizient und schadstoffarm genutzt. Das schont die Umwelt und spart Heizkosten - bei gleichbleibend hohem Heiz- und Warmwasserkomfort.

Die Vorteile einer regelmäßigen Wartung sind:

  • höherer Wirkungsgrad und verlängerte Nutzungsdauer der Heizungsanlage verbunden mit einer höheren Betriebssicherheit
  • Heizkosteneinsparung und Ressourcenschonung durch effiziente Nutzung der eingesetzten Energie
  • Gleichbleibend hoher Heiz- und Warmwasserkomfort
  • CO2-reduzierte Wärmeerzeugung durch sparsamen und umweltfreundlichen Betrieb

Sie haben Interesse an einer Wartung oder sogar an einem Wartungsvertrag, dann kontaktieren Sie uns.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.